Buchtipps

Lorenz Langenegger Hier im Regen

Empfohlen von Oliver Fründt

LOGO

Vergriffen, evtl. antiquarisch erhältlich

Warum lebe ich eigentlich in dieser Stadt? Diese Frage quält Jakob Walter seit ein paar Tagen. Und er muss fürchten, dass sie ihn noch einige Zeit beschäftigen wird. Zumal seine Frau über ein langes Wochende zu ihren Eltern fährt, und er nicht recht etwas mit sich anzufangen weiß.

Eben auch wegen dieser Frage. Und dann erfährt er noch, dass sein einziger Freund in dieser Stadt (es handelt sich übrigens um Bern) verschwunden ist. Vermutlich ertrunken.
Jakob flüchtet nach Locarno, kommt wieder, und ein bemerkenswertes Wochenende nimmt seinen Lauf.

Jakob Walter ist ein Enkel Robert Walsers, ein Neffe Genazinos, ein Kumpel Andreas Maiers.
Sein Blick auf die Welt ist melancholisch versponnen, sympathisch verrückt und seine kleine Geschichte berührt auf angenehm unspektakuläre Weise die großen Fragen und Gefühle: das Woher und Wohin und Wieso überhaupt, die Liebe, die Zweifel, die Trauer, die Verwirrung und die Wut.

Und warum wohnen wir in dieser Stadt, obwohl wir auch in einer anderen leben könnten, wo wir uns zweifellos die gleiche Frage stellen würden…?

Lorenz Langeneggers „Hier im Regen“ ist ein großartiger Roman mit vielen schrägen Fragen ohne Antworten. Ein tolles Buch, ein großer Spaß und bestens für all die Momente geeignet, in denen man sich seiner Sache allzu sicher ist.


Lorenz Langenegger: Hier im Regen
Beim Verlag Jung und Jung leider vergriffen.

Lorenz Langenegger / Hier im Regen

Jung und Jung

20.00 €

Vergriffen