Buchtipps

Orhan Pamuk Mein Istanbul. Erinnerungen an eine Stadt

Empfohlen von Oliver Fründt

Jetzt auch als Taschenbuch erhältlich

„Mein Istanbul“ ist vielleicht das persönlichste Buch des türkischen Nobelpreisträgers Orhan Pamuk.
Pamuk erzählt darin am Beispiel seiner Familie von den Veränderungen in der türkischen Gesellschaft im zwanzigsten Jahrhundert. Sein Großvater hatte als Fabrikant ein großes Vermögen verdient, das von der nachfolgenden Generation nicht erhalten oder gar vermehrt werden konnte. Im Gegenteil…
In dem teilweise autobiographisch gefärbten Roman erfährt man auch einiges über den Werdegang Pamuks und nicht zuletzt darüber, warum er trotz aller Anfeindungen in Istanbul und in seinem Land geblieben ist.
Es ist eine wunderbare Liebeserklärung an seine Familie, an seine Stadt, die türkische Kultur und an seine Sprache!

Die Türkei ist 2008 das Gastland der Frankfurter Buchmesse. Vermutlich erscheint „Mein Istanbul“ deshalb im Oktober 2008 als Fischer Taschenbuch.

Orhan Pamuk: Mein Istanbul. Erinnerungen an eine Stadt
(aus dem Türkischen von Gerhard Meier, Hanser Verlag, Euro 25,90)
Fischer Taschenbuch Verlag, Euro 9,95

Orhan Pamuk / Mein Istanbul. Erinnerungen an eine Stadt

Hanser

25.90 €