Buchtipps

Paula Fox Ein Bild von Ivan

Empfohlen von Silke Wrzodek

LOGO

Vergriffen, evtl. antiquarisch erhältlich

Dies ist die spannende Geschichte über einen Sommer in Ivans Leben.
Ivan lebt mit Giselle, der Haushälterin, und mit seinem Vater, der viel arbeitet, viel reist und in kurzen Sätzen spricht, die alle Informationen enthalten. Und doch so viele Fragen offen lassen…
Ivans Welt verändert sich, als der Künstler Matt im Auftrag seinesVaters ein Portrait von ihm zeichnet. Bei Matt im Atelier, wo er auch die schräge, bücherversessene Miss Manderby kennenlernt, hat man Zeit für ihn. Er fühlt sich sehr wohl. Matt wird zum Freund.

Er begleitet ihn zusammen mit Miss Manderby nach Florida, wo Matt einen Auftrag hat. Dort lernt er Geneva kennen.
Geneva mit dem Skizzenbuch: „Das Buch der Dinge. Band eins. Gesehen und gezeichnet von Geneva Colrain.“ Und Geneva mit dem Boot. Und Geneva, die mit den Schlangen im Fluss schwimmt.
„Ivan hätte nie gedacht, dass jemand traurig sein könnte, wenn er ging. Nie im Leben wäre ihm dieser Gedanke gekommen.“
Doch Geneva weint, als er am Ende der Sommerferien abreist. Denn die beiden sind Freunde geworden in diesen wenigen, wunderbaren Tagen am Fluss.

Später wird Ivan spüren, dass er „die Leine, die am anderen Ende von Erwachsenen gehalten wird“, nicht immer braucht.
„Seit er den Künstler Matt kannte war der Raum um ihn herum größer geworden. Es war beängstigend die Leine loszulassen, aber er fühlte sich leicht und beweglich, nicht schwer und behäbig.“ – Wird er sich zu Hause trauen, seinem Vater Fragen zu stellen?

Es geht  um Bilder: Bilder, um Erinnerungen zu bewahren, und Erinnerungen, die nur im Herzen gut abgebildet sein können.

Kennen Sie die wohligen Schauer, den beglückenden Aha-Effekt , wenn eine Erzählerin die Worte findet für das, was man gerade spürt, ohne zu wissen ,dass man es spürt? Paula Fox beherrscht diese Kunst vortrefflich!

Ich wünsche allen Lesern ab 14 viel Spaß mit diesem tollen Buch!

Paula Fox / Ein Bild von Ivan

Boje Verlag

11.90 €

Vergriffen