Buchtipps

Lorenza Gentile Teo

Empfohlen von Lisa Schwachoffer

LOGO

„Praktisch alle Erwachsenen sind so. Sie verlieren oft. Und wenn sie mal eine Schlacht gewinnen, dann werden sie rot, wenn sie davon erzählen.“

Teo ist acht Jahre jung und zieht in die Schlacht. Denn seine Eltern sind gerade dabei ihre zu verlieren.

Trotz des jungen Alters, oder vielleicht gerade weil Teo so jung ist, versteht er vieles auf eine andere Art und Weise. Er versteht, dass seine Eltern sich unentwegt streiten.
Er versteht, dass seine Schwester und er darunter sehr leiden. Und er versteht, dass die Scheidung der Eltern unmittelbar bevorsteht. Allerdings weiß er nicht, wie er dies abwenden kann.

Deswegen sucht Teo Hilfe beim erfolgreichsten Kriegsführer der Geschichte der Menschheit. Napoleon Bonaparte.
Dieser hat laut seinem Buch alle seine Schlachten gewonnen. Daher ist sich Teo sicher, dass Napoleon auch bestimmt ihm helfen kann, seine eigene zu gewinnen.

Als der Junge herausfindet, dass Napoleon tot ist, hindert ihn das nicht in seinem Vorhaben, mit ihm zu sprechen.


Ein herrlich trauriges, erfüllendes und inspirierendes Buch, das von der ersten bis zur letzten Seite mit kindlicher Ehrlichkeit überzeugt.

Lorenza Gentile hat mit Teo einen Jungen erschaffen, den man vom ersten Satz an in den Arm nehmen und nicht mehr loslassen will, damit er selbst auch mal getröstet werden kann.

Mit seinen schönen Worten entführt Teo in eine pastellfarbene Welt, die den Leser einfängt und das Leben auch mit all seinen hässlichen Seiten bejaht.

Lorenza Gentile / Teo

Übersetzt von Annette Kopetzki,
DTV, Hardcover

18.90 €