Buchtipps

Nina Jäckle Warten

Empfohlen von Oliver Fründt

LOGO

Ein wunderschönes Buch ist „Warten“ aus dem Kunstanstifter Verlag: eine Erzählung von Nina Jäckle mit großartigen Illustrationen von Franziska Neubert!

Nina Jäckle erzählt in sparsamer, zugleich präziser Sprache von einem Mann, dessen Frau oder Freundin ihn mit den Worten „Na dann“ wohl für immer verlassen hat.

Nun macht er nichts anderes mehr, als zu warten. Auf sie vielleicht, vielleicht auch einfach nur so.
Er sieht aus dem Fenster und beobachtet die Leute auf der Straße mit ihren Bewegungen und Gewohnheiten.
Er sitzt in seinen Zimmern, hört die Katze in der Wohnung über ihm schreien und maunzen. Und konzentriert sich allmählich immer mehr auf deren Besitzerin.

Das entfaltet einen schönen Sog, dem man sich gern überläßt. Und wird auf fast jeder Doppelseite von den wunderschönen, ganzseitigen Illustrationen Franziska Neuberts begleitet.

Neubert hat diesen Grafikzyklus zu Jäckles Geschichte schon vor einigen Jahren angefertigt und wurde 2007 dafür von der Stiftung Buchkunst prämiert.

Der großartige Kunstanstifter Verlag hat ihre Farbholzschnitte nun mit Jäckles Erzählung zusammen in einem hochwertig gestalteten Buch zusammengebracht.

Das ist nicht nur ein Lese- und Augenschmaus, sondern durch den satten Geruch der Druckfarben wirklich mal ein Buch für alle Sinne! Eines der schönsten, die mir in diesem Jahr untergekommen sind.

Weitere Arbeiten von Franziska Neubert können Sie auf www.grafikbrief.de sehen bzw. genauer auf: www.grafikbrief.de/kuenstler/kuenstler.php?num=149
(bitte kopieren und einsetzen!)

(Oktober 2014)

Nina Jäckle / Warten

Kunstanstifter Verlag

22.50 €