Buchtipps

Ursula Poznanski Saeculum

Empfohlen von Felicitas Becker

LOGO

Auch als Taschenbuch erhältlich!

Eine Woche alleine im Wald verbringen und so leben wie die Menschen im 14. Jahrhundert?
Eigentlich nichts für Bastian, Anfang 20 und Medizinstudent. Aber als er Sandra kennenlernt, die ein Faible für Mittelalter-Märkte hat und ihn dazu einlädt, sie und ihre Freunde zu dem Rollenspiel „Saeculum“ zu begleiten, lässt er sich dazu überreden.

Die Gruppe um Bastian und Sandra fährt in ein entlegenes Waldstück nahe der österreichischen Grenze, um eine Woche das Mittelalter wieder aufleben zu lassen. Mit im Gepäck sind nur Dinge, die es im 14. Jahrhundert schon gab, und jeder in der Gruppe spielt eine Rolle aus dem Mittelalter.

Was anfangs lustig und aufregend klingt, wird sehr bald mysteriös: Schon vor Beginn der Reise erhält Bastian einen Anruf mit der Warnung, dass er nicht mitfahren soll. Ein komischer Witz oder gut gemeinter Rat?
Und was ist dran an dem Gerücht, dass auf dem Waldstück, in dem die Freunde campieren, ein Fluch liegen soll?
Bastian schenkt dem keinerlei Glauben, doch als das Lager verwüstet wird und Mitspieler spurlos verschwinden, wird das Spiel plötzlich ernst…

Ein sehr spannendes Buch, bei dem ich bis kurz vor Schluss wirklich nicht wusste, wer oder was hinter all den mysteriösen Vorfällen steckt.
Mir persönlich hat es sehr gut gefallen, dass Ursula Poznanski die Mittelalter-Szene und Live-Rollenspiele miteingebaut hat (eine Woche in einem abgelegenen Waldstück verbringen möchte ich trotzdem nicht…).
Aber ich kann „Saeculum“ wärmstens für kalte Wintertage zum Schmökern empfehlen!

Für Jugendliche ab 14 (aber natürlich auch für Erwachsene!)

Ursula Poznanski: Saeculum
bei der Büchergilde: Euro 12,95
oder im Loewe Verlag: Euro 14,95 (für Nicht-Mitglieder)
Loewe Verlag, Taschenbuch, Euro 9,95


Ursula Poznanski / Saeculum

Büchergilde

12.95 €