Buchtipps

Shahriar Mandanipur Eine iranische Liebesgeschichte zensieren

Empfohlen von Tina Ehrhardt

LOGO

Nur noch als Taschenbuch erhältlich!

Der iranische Schriftsteller Shahriar Mandanipur nimmt seine westlichen Leser mit auf eine scheinbar unmögliche Mission:
Wie erzählt man eine Liebesgeschichte in einem Land, in dem Männer und Frauen außerhalb privater Räume nicht miteinander reden, geschweige denn einander berühren dürfen und folglich auch eigentlich keine Möglichkeit haben sich überhaupt kennen zu lernen?

Um die Schwierigkeit seines Unterfangens zu verdeutlichen, bezieht Mandanipur den Zensor und seine eigenen Überlegungen in die Geschichte ein und schafft so einen dreischichtigen Text, der aber trotzdem sehr gut lesbar ist.

Durch das, was der Autor in vorauseilendem Gehorsam wieder streicht, und durch das, was er dem Leser in ausführlichen Exkursen über seine trickreichen Manöver zur Umgehung der Zensur mitteilt, führt er uns die Situation im Iran drastisch vor Augen.

Ein wichtiges Buch eines großen Autors!

 

Shahriar Mandanipur, Eine iranische Liebesgeschichte zensieren,
Uniosverlag, Taschenbuch, Euro 12,90
Die abgebildete Büchergilde-Ausgabe ist leider vergriffen!

Shahriar Mandanipur / Eine iranische Liebesgeschichte zensieren

Unionsverlag

12.90 €