Buchtipps

Antje von Stemm Extrembasteln

Empfohlen von Angela Schiller

LOGO

Vergriffen, evtl. antiquarisch erhältlich

Kim muss ihre Ferien mal wieder bei Tante Ilse verbringen, wie immer wenn ihre Mutter auf eine Dienstreise muss. Im Grunde ist Tante Ilse ganz nett, sie ist nur so eine richtige Basteltante und mag es überhaupt nicht, wenn Kim faul sein oder einfach mal fernsehen will.
Dieses Mal ist aber alles ganz anders, denn Tante Ilse benimmt sich sehr merkwürdig und Kim steht vor einem Rätsel, was mit ihr passiert ist.
Und dann landet auch noch ein Außerirdischer direkt auf Kims Kopf! Der ist klein und blau und hat sechs Arme. Krims Kramuri kommt vom Planeten Einfall und sucht eigentlich seinen Cousin, der auf der Erde notgelandet ist. Als echter Einfallianer hilft Krims Kramuri Kim mit seinen tollen Einfällen. Zusammen basteln sie alles, was sie als Privatdetektivin braucht, um das Rätsel um Tante Ilse zu lösen.

Extrembasteln ist wirklich eine völlig andere Art von Bastelbuch für Kinder. In die witzige Rahmengeschichte mit Krims Kramuri und Kim hat Antje von Stemm so viele tolle Bastelideen gepackt, dass sogar Bastelmuffel Lust bekommen, Schere und Kleber auszupacken.
Auch Bastelanfänger können alles ganz einfach nachmachen, die Bastel-Zutaten bestehen meistens aus Sachen, die man sowieso zuhause hat. Grundlegende Basteltechniken werden genau erklärt und Antje von Stemm’s tolle und witzige Illustrationen zeigen einem genau, wie man’s machen muss.
Ein bisschen chaotisch wirkt das Buch zuerst, ist es vielleicht auch, aber das macht gar nichts. Meine Bastel-Favoriten in dem Buch: Eine echte Spionagekamera zum Um-die-Ecke-gucken, Wut-Abreagier-Kegel aus leeren Plastikflaschen oder auch die Trostkarte mit integriertem Papiertaschentuch-Halter!

Für ihre Illustrationen und Bastelideen wurde Antje von Stemm mit dem deutschen Jugendliteraturpreis ausgezeichnet.

So, jetzt kann Oliver Fründt weitermachen! Hallo! Ollo! (Hihihi, da fällt mir ein, daß Antje von Stemm auch mal eine Internet-Seite mit dem Titel „Ollos Welt“ gemacht hat. Unser Kollege hat aber nichts damit zu tun. Der heißt nur so.)
Ollo? Was machst du denn da? Mach mal weiter im Text!


Äh, ja, was? Ach, sorry, ich habe mich festgebastelt. Die Pop-Up-Karte ist gar nicht schlecht geworden… Jetzt baue ich diese Ruck-Zuck-Express-Seilbahn. Und als nächstes stelle ich mir die Profi-Detektiv-Ausstattung zusammen: mit echten Visitenkarten, Briefpapier und Fingerabdruckpulver! Voll cool!


Antje von Stemm: Extrembasteln. Mit Krims Kramuri
Gerstenberg-Verlag, 2006, Euro 14,90
Auch bei der Büchergilde vergriffen


Antje von Stemm / Extrembasteln

Gerstenberg

14.90 €

Vergriffen